Müllverbrennung

Dieser wassergekühlte Roststab wurde mit eingegossenen Kühlkanälen gefertigt; daneben das Lost Foam Modell.

Der luftgekühlte Roststab wird aus einem hitzebeständigen Werkstoff hergestellt

Die Frontplatte für Verbrennungsanlagen wurde im Lost Foam Verfahren hergestellt.

Die Seitenplatte dient der Wandankleidung im Verbrennungsofen.



 

Eine zukunftsorientierte Lösung für die Beseitigung des Restmülls ist die Müllverbrennung, auch thermische Abfallbehandlung genannt. Dabei wird der unbehandelte Restmüll in einen Müllverbrennungsrost eingebracht, wo er bei etwa 1.000 °C verbrannt wird. Die dabei entstehende Wärme kann für die Strom- oder Fernwärmeerzeugung genutzt werden.

Wir bieten den Anlagenherstellern und Anlagenbetreibern von Müllverbrennungsanlagen für Schubrostfeuerungen eine umfangreiche Palette an Gussteilen. Neben einer Vielzahl von luft- und wassergekühlten Roststäben gehören auch Gussteile für die Auskleidung des Ofens aus hitzebeständigen Werkstoffen zu unserem Sortiment.

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Angebotes liegt in der Fertigung von wassergekühlten Roststäben für hochkalorischen Müll. Hierbei entwickeln wir eigene Roststabgeometrien in unserem innovativen Lost Foam Verfahren.

Bei Anlagenneubauten und -revisionen vermindern vormontierte Roststäbe, die absolut termintreu auf die Anlage geliefert werden, längere Stillstandszeiten. Die komplett eigene Fertigung der Komponenten führt in Kombination mit vielen prozessbegleitenden Prüfungen zu hochwertigen Qualitätsprodukten.






GussStahl Lienen GmbH & Co. KG

Industriestraße 10
D-49536 Lienen

Fon: +49 (0)5483/7454-0
Fax: +49 (0)5483/7454-54

info@gsl-lienen.de

GussStahl Lienen GmbH & Co. KG

Industriestraße 10
D-49536 Lienen

Fon: +49 (0)5483/7454-0
Fax: +49 (0)5483/7454-54

info@gsl-lienen.de

GussStahl Lienen GmbH & Co. KG

Industriestraße 10
D-49536 Lienen

Fon: +49 (0)5483/7454-0
Fax: +49 (0)5483/7454-54

info@gsl-lienen.de